Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 06.11.2019

BERGWEH? Herbstzeit ist Wanderzeit!

Der Berg mag zwar rufen, doch Vorbereitung ist das halbe Wandern. Denn erfahrene Wanderer wissen: es ist immer höher und weiter, als es aussieht! Neben dem Einprägen der Wanderroute, der Auswahl der richtigen Kleidung und festen Schuhen, ist für Genuss-Experte Mautner Markhof vor allem eines wichtig: die richtige Jause im Rucksack.

Bild 2_Wandern.jpg
© Mautner Markhof

Die beliebte Wanderzeit ist im November in vollem Gange. Was gibt es schöneres, als das sonnige Panorama oder die herbstlich gefärbten Wälder während einer Pause mit einer herzhaften Jause zu genießen? Im Tubenland Österreich sind vorallem Mautner Markhof Original Estragon Senf und Tafelkren in der Minitube (18g) beim Wandern beliebt. Denn so eine Cabanossi mit Brot schmeckt einfach am besten mit Senf und Kren.

Darüber hinaus eignen sich die Mautner Markhof Kren-Produkte auch wunderbar für die Zuhause vorbereitete Jause. Das Wiener Traditionsunternehmen hat den herzhaften Jausengugelhupf mit Kren würzig-scharf kreiert. Der pikante Gugelhupf schmeckt natürlich nicht nur als köstlicher Proviant beim Wandern, sondern eignet sich auch sehr gut in der Schule, in der Uni oder im Büro.

Jausengugelhupf mit Kren würzig-scharf (Rezept von Cooking Catrin)

Menge: 12-14 Stück, Dauer: 1 Stunde 15 Minuten (+ 1 Stunde Ruhezeit)

Zutaten:

  • 225 ml Milch
  • 2 Pkg. Trockengerm oder 1 Würfel frischer Germ
  • 60 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier (Größe L)
  • 2 TL Mautner Markhof Kren würzig-scharf 125 g Topfen
  • 1 rote Zwiebel (klein)
  • 1⁄2 Bund Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian)
  • 200 g Speck (gewürfelt)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Milch lauwarm erhitzen und Germ einrühren. Butter schmelzen. Mehl mit der Germ-Milch-Mischung, Eiern, Kren würzig-scharz und der geschmolzenen Butter verkneten. Topfen unterheben. Den Teig an einem warmen Ort (oder im Ofen bei 40 Grad Heißluft) für 1 Stunde gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und bei Bedarf noch etwas Mehl einarbeiten. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Kräuter, gewürfelten Speck und Zwiebelwürfel in den Teig einkneten, Teig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in eine gebutterte, bemehlte Gugelhupfform geben im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft für 50 Minuten backen.

Tipp I: Wer mag kann den pikanten Gugelhupf in der Form nochmals 30 Minuten gehen lassen. Tipp II: Mit Oberskren als Aufstrich dazu servieren.

Bild 1_Jausengugelhupf.jpg
© Mautner Markhof

GEWINNSPIEL

Wir verlosen Wanderpackages mit Mautner Markhof Produkten und ein Jausenbrett! 

Hier mitmachen und gewinnen!

Bild 4_Jausen.jpg
© Mautner Markhof