Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 23.07.2021

Bieten Kryptowährung-Casinos wirklich keine Transaktionsgebühren

Viele Krypto-Casinos behaupten, dass Sie ohne Gebühren einzahlen und auszahlen können? Erfahren Sie, ob dies heute wirklich der Fall ist.

Bild shutterstock_1831491850.jpg
© Shutterstock

Wenn Sie auf die meisten Kryptowährung-Casino-Seiten gehen, werden Sie sehen, dass sie damit prahlen, keine Gebühren für Einzahlungen oder Abhebungen zu erheben, wenn Sie mit ihnen spielen. Sie lügen nicht. In den meisten Fällen werden sie das nie tun. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie keine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren in irgendeiner Form bezahlen müssen. Wie kann das sein? Lassen Sie uns das Thema in unserem Leitfaden zu Kryptowährung-Casino-Transaktionsgebühren erkunden.

Keine Unterschiede zu den Bankgebühren

Letztendlich darf ein Kryptowährung-Casino Ihnen keine Gebühren berechnen, wenn Sie bei ihnen einzahlen oder auszahlen. Allerdings wird eine FIAT-Währung ihren Mitgliedern oft keine Gebühren berechnen, wenn sie mit einer Banküberweisung einzahlen. Dies bedeutet nicht, dass die Bank, bei der Sie sind, keine Transaktionsgebühr verlangen darf. Auf die gleiche Art und Weise kann ein Kryptowährung-Casino sagen, dass es keine Gebühr verlangt, aber Ihr Kryptowährung-Zahlungsanbieter kann dies tun.

Also, gibt es eine Gebühr?

Nicht unbedingt. Jemand muss den Zahlungsabwickler oder den Miner bezahlen. Einige Kryptowährung-Casinos geben klar an, dass sie dafür verantwortlich sind (sie können ihre eigenen Miner haben). Es kann jedoch immer noch eine Gebühr anfallen. Je nachdem "wer" Ihre Kryptowährung-Casino-Transaktion verarbeitet, könnten Sie am Ende eine Gebühr zwischen 1 % und 3 % des gesamten eingezahlten Betrags zahlen. Dies mag bei kleinen Einzahlungen nicht viel ausmachen, aber das könnte ein beträchtlicher Brocken sein, wenn es um Auszahlungen geht. Daher empfehlen wir, dass Sie im Vorfeld mit dem Support-Team eines Kryptowährung-Casinos sprechen und fragen, wie die Gebühr funktioniert und ob es eine versteckte Gebühr gibt.

Ein Wort zu Ethereum

Während Bitcoin typischerweise eine pauschale Gebühr hat, wenn es verwendet wird, um Transaktionen zu verarbeiten, kann das Gleiche nicht von Ethereum gesagt werden. Ethereum hat einige Vorzüge gegenüber Bitcoin, aber auch einige Nachteile. Einer der Nachteile von "Gas", wie die Ethereum-Gebühren genannt werden, ist, dass sie dazu neigen, progressiv zu sein. Je wertvoller Ihre Einzahlung (oder Abhebung) ist, desto größer ist die Gasgebühr. Dies ist etwas, das Sie bedenken sollten, bevor Sie Ethereum in Casinos verwenden.

Gebühren für die Währungsumrechnung

Selbst wenn Sie es bisher geschafft haben, ohne Gebühren davonzukommen, könnte Ihnen ein böser Schock bevorstehen. Wenn Ihr Kryptowährung-Casino Bitcoins, Ethereum oder eine andere digitale Währung zu irgendeinem Zeitpunkt in FIAT-Währung umwandelt, sollten Sie nicht überrascht sein, wenn Sie über einen ungünstigen Wechselkurs oder noch schlimmer, eine Währungsumrechnungsgebühr stolpern. Jede Seite, die diese hat, sollte darüber im Voraus offen sein.

Top-Krypto-Casinos, die den Anforderungen entsprechen

In den meisten Fällen wird es irgendwo eine Gebühr geben. In diesem Sinne ist es am besten, in Kryptowährung-Casinos zu spielen, die niedrige bis keine Gebühren haben. Bitcoincasino.io ist eine der professionelleren Seiten da draußen, die transparent ist wie sie arbeitet. Es gibt andere, aber wir würden vorschlagen, zu diesem Casino zu gehen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sie Dinge zuerst tun.