Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.03.2018

Frühlings-Flitzer

Die beste Beschreibung für den Citroën C3 Aircross ist "Freude am Leben". Er ist halb SUV, halb Minivan, ein bisserl Offroad und bietet über 80 individuelle Konfigurationsmöglichkeiten.

Bild 1803_W_Autotest-3.jpg
© Bubu Dujmic

Auch Citroën kommt an der boomenden Klasse der kleinen Pseudo-SUVs nicht vorbei. Doch statt sich mit Nebensächlichkeiten wie einem eh nie verwendeten 4-Rad-Antrieb aufzuhalten, konzentriert man sich beim C3 Aircross gleich auf das, was man richtig gut kann: gutes Aussehen!

Bild 1803_W_Autotest-8.jpg
© Bubu Dujmic

Das soll jetzt nicht heißen, dass der C3 technisch nichts draufhätte. Alle technischen Features sind auf dem neuesten Stand, es gibt sparsame und leistungsstarke Diesel- und Benzinmotoren, Automatikgetriebe wie Schalter und für die, die unbedingt ins „Gelände“ wollen, einen Bergabfahrassistenten.

 

Bild 1803_W_Autotest-2.jpg
© Bubu Dujmic

Fun-Faktor. Aber vergessen Sie die Technik! Der C3 Aircross besticht durch sein gutes Aussehen, seinen Platz, seinen Komfort und die Lebensfreude, die er ausstrahlt. Ob es an der Farbkombination liegt oder an den extravaganten Details im Inneren. Alles an ihm schreit: Spaß am Fahren!

Bild 1803_W_Autotest-6.jpg
Konsequent. Die Designakzente ziehen sich innen wie außen durch. © Bubu Dujmic

Zwei Tester, zwei Zugänge, ein Auto.

Astrid Kiraly. © Ernst Kainerstorfer

Wickie, Slime & Blutorange

Back to the Seventies! Und dies in gekonnter Symbiose mit den – nahezu quer durch alle Fahrzeugklassen – schier unverzichtbaren SUV-Insignien des dritten Jahrtausends! Citroën hat mit dem C3 Aircross wieder einmal den Nerv der Zeit getroffen! Selbiges gilt freilich auch für das Fahrerlebnis per se: Im Innenraum des gallischen Charmeurs dominiert fröhliche Designverliebtheit. Dazu sorgen großzügige Sitzflächen und eine softe Federung für echtes Wellness-Feeling – und ein breitgefächertes Angebot aus 12 Assistenzsystemen für Komfort à la carte!

Bild Bildschirmfoto 2018-02-15 um 16.58.13.png
Tobias Oberzeller. © Kurt Pinter

Gute Mischung

Memories. Der C3 Aircross ist voller Erinnerungen an meine Kindheit in den glorreichen 70er Jahren! Irgendwie eine Mischung aus Citroën Méhari und Simca Rancho … Praktisch am Strand, verwegen aussehend und hauptsächlich in der Stadt bewegt. Besonders angetan hat es mir der hellgraue Stoffbezug der Sitze mit den harten Kanten und orangen Streifen. Auf denen lässt es sich in Kurven so herrlich über die Rückbank kugeln wie damals, als es für Kinder noch keine Astronautensitze gab, in die sie festgezurrt wurden. PS: Probieren Sie mit dem C3 den Ritt über die Wiener Höhenstraße. Ein Vergnügen der Sonderklasse!

 

Text: Astrid Kiraly & Tobias Oberzeller