Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 26.05.2021

Geballte Frauenpower bei ImPulsTanz

Wer keine Lust mehr hat, die Yogamatte vor dem Laptop auszurollen, für die bietet das ImPulsTanz- Festival von 15. Juli bis 15. August 179 bunte Workshops von Bodywork bis Voguing – unterrichtet von einigen der coolsten Powerfrauen, die die Tanzwelt zu bieten hat.

Bild 2104_W_PR_Impulstanz-2.jpg
1, 2, STEP. Comfort Fedoke zeigt im Wiener Arsenal Hip-Hop-Moves. © Emilia Milewska / Aya Photography

Letztes Jahr noch outdoor auf Wiesen und in Parks, kehrt das renommierte Tanzfestival heuer mit 179 Tanzklassen für AnfängerInnen und Fortgeschrittene in die großzügigen Studios des Work-shop-Zentrums Arsenal zurück: Was könnte es derzeit Schöneres geben, als an einem Seidentuch durch die Luft zu schweben? Natalia Catanea, die Gründerin der ersten Aerial-Silk-Tanzschule Wiens, macht dies in ihren „Aerial Silk Dance Expression“-Kursen möglich.

 

Bild 2104_W_PR_Impulstanz.jpg
SCHWERELOS. In den Aerial-Silk-Workshops von Natalia Catanea kann man die Lüfte an einem Seidentuch erobern. © Emilia Milewska / Aya Photography

Noch mehr Action gibt es in den Hip-Hop-Klassen von Comfort Fedoke.

Die Choreografin von Missy Elliott und „So You Think You Can Dance“-Jurorin ist Expertin für Old- und New School- Hip-Hop und zeigt alles von Grooves über Kombis bis Freestyles.

 

Bild 2104_W_PR_Impulstanz-1.jpg
WORK IT. Die preisgekrönte Choreografin und Tänzerin Comfort Fedoke hat schon mit allen gearbeitet – von Missy Elliott über Kanye West bis Rihanna. © Emilia Milewska / Aya Photography

Ganz neu dabei ist Anna Gaberscik, die gemeinsam mit Karin Cheng in die Welt des Voguing einlädt: Mit Wurzeln in der Black- und LGBTQ+-Community New Yorks geht es bei dieser körperpositiven, ausdrucksstarken Tanzform darum, gesehen zu werden und einen Platz auf der Tanzfläche, und mehr noch in der Gesellschaft, zu besetzen und zu verteidigen. Mit dabei ist außerdem Fabiana Pastorini, die in ihren „Dance for Health“-Klassen pure Lebensfreude versprüht und anhand von Weisheiten aus der chinesischen Medizin mit Meditation und Atemtechniken heilende Kräfte aktiviert.

Und die Schwestern Kristina und Sadé Alleyne, die seit 2014 ihre eigene Compagnie Alleyne Dance leiten, vereinen in „Afro-Fusion“ energiegeladene Einflüsse aus traditionellen Tanzformen aus Zimbabwe, Nigeria und Südafrika mit westlichen Tanzstilen. impulstanz.com 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.