Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.12.2019

Glamorous Gala

„Alles Walzer“ hieß es am 1. November in Cape Town, als der erste Vienna Ball im eleganten Ambiente des Belmond Mount Nelson Hotel über die Bühne ging. Und alle tanzten mit!

Vienna goes Cape Town!

Am 1. November fand der erste Vienna Ball in Cape Town statt, ein Abend am Western Cape, der ganz im Zeichen der Wiener Balltradition stand. Unter dem Ehrenschutz des österreichischen Botschafters in Südafrika, Dr. Johann Brieger, und des Bürgermeisters von Wien, Dr. Michael Ludwig, wurde die Veranstaltung (organisiert vom echo medienhaus) zum fulminanten Erfolg. 

 

Renommierte Künstler, wie der aus Österreich stammende Weltstar Kurt Rydl, Marcela Cerno und Dancing Star Thomas Kraml, eröffneten den Ball gemeinsam mit Künstlern aus Südafrika und sorgten bei den Gästen für ein unvergessliches Ballerlebnis. Unterstützende Partner des Balls: die Stadt Wien, Austrian Airlines, die Wiener Kaffeesieder und die weltberühmte Spanische Hofreitschule, die in Kooperation mit South African Lipizzaners für eine Lipizzaner-Performance im traumhaften Garten des Belmond Mount Nelson Hotel sorgte. 

Der Vienna Ball startete mit einem Cocktail im Hotelgarten, später wechselten die Gäste in den prächtig mit Blumen geschmückten Ballsaal und tanzten nach der Eröffnung durch die Nacht. 

Neben traditionellen Walzerklängen wurde zu später Stunde auch zu heißen Disco-Rhythmen abgetanzt, ganz nach der Devise: Die Wiener wie auch die südafrikanischen Gäste haben gemeinsamen Rhythmus im Blut! Mit dem Reinerlös des Abends wurde das iThemba-Schulprojekt in Cape Town unterstützt, das für über 700 Kinder eine Chance auf eine bessere Zukunft ist. „iThemba“ heißt in der Landessprache des Westkap ganz einfach: Hoffnung!