Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 24.02.2021

Haartransplantation vorher nachher

Lesen Sie hier alles darüber!

Bild shutterstock_711433687.jpg
© Shutterstock

Haartransplantation vorher/nachher: Das Ziel ist das Ziel

Haare sind weit mehr als nur ein Schönheitsattribut. Dichte Haare, glänzend und voll gelten als Zeichen von Gesundheit, Vitalität und Stärke. Studien belegen, dass Menschen sogar im beruflichen Kontext innerhalb weniger Sekunden anhand ihrer Frisur bewertet werden. Daher sind vom Haarausfall betroffene Menschen einer starken psychischen Belastung ausgesetzt.

Zeige mir deine Frisur ...

... und ich sage dir, wer du bist. Der erste Eindruck entsteht innerhalb weniger Sekunden. Unserem Haar kommt beim optischen Gesamtbild ganz besondere Bedeutung zu und das nicht nur im Privatleben. Im Job signalisiert es Kompetenz und Führungsqualitäten.

Haarverlust = Verlust an Lebensqualität

Die meisten Menschen empfinden Haarausfall als Belastung. Früher blieb oft nur mehr der Ausweg Perücke oder Toupet. Auf diese Hilfsmittel ist man inzwischen zum Glück aber nicht mehr angewiesen. Die moderne Medizin bietet mit einer Haartransplantation einen dauerhaften Lösungsansatz mit Erfolgsgarantie.

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Bei einer Haartransplantation werden sogenannte Grafts, in denen drei bis vier Haarwurzeln stecken, vom Hinterkopf entnommen und auf die kahlen Stellen verpflanzt. Bei den Haaren am Hinterkopf handelt es um die stabilsten Haare, die selbst bei Menschen mit erblich bedingten Haarausfall selten ausfallen.

https://www.youtube.com/embed/pCBQBvOk

Haartransplantation de luxe: Die FUE-Methode

Wenn man bedenkt, was eine Haartransplantation kosten kann, sollte man sich auf jeden Fall für die High-End-Variante entscheiden. Die FUE-Technik steht für "Follicular Unit Extraction" und beschreibt das einzelne Entnehmen von Haarfollikeln, um diese an den Schläfen oder der Stirn wiedereinzusetzen.

Professionell durchgeführt, schafft diese Abhilfe auf Dauer und es ist keine Narbe zu sehen. Wie der Vorher-nachher-Vergleich einer Haartransplantation zeigt, entsteht durch die Haartransplantation ein völlig natürliches Endergebnis.

DHI - 3 Buchstaben, große Wirkung

Die DHI-Technik ist einer Weiterentwicklung der FUE-Technik. Hier werden die Grafts mit einem speziellen Stift entnommen und direkt wieder eingesetzt. Auf diese Weise sind die Grafts schneller wieder in ihrer natürlichen Umgebung und die Anwachsrate fällt höher aus.

Bild 10.png (1)
© zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Die Vorteile einer Haartransplantation

Vorteil Nr. 1: Volles Haar in sieben Stunden

Die Haartransplantation läuft wie ein Friseurbesuch ab. Man sollte allerdings den ganzen Tag dafür einplanen. Je nach Umfang sind 4 bis 7 Stunden Zeit erforderlich. Während des Eingriffs kann man nebenbei jedoch lesen oder Musik hören.

Vorteil Nr. 2: Keine Vollnarkose

Die Kopfhaut wird lokal betäubt, was nicht nur für den Körper, sondern auch für die Psyche von Vorteil ist. Noch dazu bietet die Cosmedica Klinik eine nadellose Betäubung an, sodass keine Spritzen gefürchtet werden müssen. Für Fragen zwischendurch und aufmunternde Worte stehen Arzt und Team während der gesamten Prozedur zur Verfügung. Jeder Schritt wird genau erklärt.

Vorteil Nr. 3: Eigenhaar wird implantiert

Die Haarbüschel werden meist im unteren Drittel des Hinterkopfs entnommen. Diese lichte Reihe fällt außer einem wachsamen Friseur niemandem auf. An den gewünschten Stellen wird die Kopfhaut mit chirurgischer Präzision angeritzt oder punktiert und das Haar wiedereingesetzt.

Vorteil Nr. 4: Anwachsrate von über 90 Prozent

Die eigenen Haarfollikel werden vom Körper in der Regel besser aufgenommen als fremde. Ähnlich wie bei Organtransplantationen ist das Risiko einer Abstoßung so um einiges geringer. Studien zeigen, dass die Anwachsrate bei dieser Methode bei über 90 Prozent liegt.

Vorteil Nr. 5: Kein langer Heilungsprozess, keine Narben

Die Einschnitte in die Kopfhaut sind so minimal, dass bereits am nächsten Tag kaum mehr als leichte Rötungen zu sehen sind. Die Haare fangen an, natürlich zu wachsen, sodass man nach 6 bis 8 Monaten sein volles Haar in vollen Zügen genießen kann.

Wann ist eine Haartransplantation nicht (mehr) möglich?

Wenn die Patientin/der Patient etwa nicht genug oder keine geeigneten Haare für die Entnahme mehr zur Verfügung hat. Nach schweren Erkrankungen oder großflächigen Verbrennungen der (Kopf-)Haut etwa ist ein solcher Eingriff unmöglich.

Bei Fällen des kreisrunden Haarausfalls kann eine Haartransplantation nicht helfen, außer er ist völlig ausgeheilt.

Wie hoch sind die Kosten einer Haartransplantation?

In Deutschland ist mit Kosten zwischen 5.000 und 8.000 Euro für eine Eigenhaartransplantation zu rechnen. Die Höhe richtet sich nach der Menge der Transplantate.

Obwohl es sich um einen medizinischen Eingriff handelt, gibt die Krankenkasse keinen Zuschuss, da sie in die Kategorie der ästhetischen Operationen fällt.

Doch zum Glück gibt es kostengünstigere Alternativen.

Haartransplantation in der Türkei: Das neue Mekka für Medizintouristen

Die türkische Metropole Istanbul ist mittlerweile die erste Adresse für kostengünstige und professionelle Haartransplantationen. So liegen hier die Preise zwischen 2000 und 4000 Euro und betragen somit nur ein Viertel bis zur Hälfte jener in Deutschland.

Ein unverbindliches Beratungsgespräch bei dem auch eine Preiskalkulation inbegriffen ist wird kostenlos angeboten. Es kann vorab per Skype oder am Telefon geführt werden.

Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden

Die Kliniken in Istanbul wie jene von Dr. Acar bieten All inclusive-Packages rund um den eigentlichen Eingriff. Auf Wunsch werden die Flüge und das Hotel gebucht. Der Transferservice und ein Dolmetscher vor Ort stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Qualitätsstandards werden durch international anerkannte Zertifikate und Gütesiegel gewährleistet.

Da der Eingriff nur ein paar Stunden dauert, kann die Zeit vor und nach dem Eingriff ohne Probleme zum Sightseeing der Perle am Bosporus genutzt werden.

Haartransplantation vorher/nachher

Zwischen dem Aussehen der Haarpracht vor und nach der Haartransplantation liegen Welten. Dort, wo sieben Stunden vor dem Eingriff noch gähnende Leere geherrscht hat, sieht man nach dem Eingriff schon einen kleinen Vorgeschmack wie die Haare ein paar Monate später aussehen werden.

Bild 11.png
© zur Verfügung gestelltes Pressematerial

Der Shock-Loss Effekt

Meistens kommt es zuerst zu dem Shock-Loss-Effekt. Es handelt sich hierbei um akuten Haarausfall 2 bis 6 Wochen nach erfolgtem Eingriff.

Frisch verpflanzte Grafts können aufgrund von Sauerstoffmangel während der Entnahme absterben und ausfallen. Die Haarwurzel bleibt jedoch erhalten und nimmt nach spätestens zwei Monaten ihre Arbeit wieder auf. Nach acht bis zwölf Monaten ist die Haarpracht vollständig nachgewachsen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Sich vor einem medizinischen Eingriff umfassend zu informieren, ist immer eine gute Idee. Über ästhetische Operationen spricht allerdings niemand gerne. Der Bekanntenkreis, Familie oder Freunde kommen daher meist für Empfehlungen also nicht in Frage.

Sicher und diskret hingegen ist das Internet. Suchbegriffe wie "Haartransplantation Vorher-/Nachher-Bilder" oder "Haartransplantation vorher nachher Türkei" liefern zuverlässig einen hervorragenden Überblick.