Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 03.07.2017

Hot & neu in Wien im Sommer

Wenn unsere geliebte Stadt eines nicht kann, dann stillstehen. Von welchen neuen Hotspots ganz Wien jetzt spricht, lest ihr hier.

Hotel Pavillon

Wien wird immer mehr zum Hotspot für junge Start-ups und Selbstständige. Daher gründeten die Designer Cecilia Capri und Mathias Assefi ganz nach dem Motto „Gemeinsam ist man stärker als allein“ ein Kollektiv für Wiens Kreative. In einer neu renovierten Altbau-Oase voller Spiegel und Palmen, genannt „Hotel Pavillon“, beleuchten Illustratoren, Designer, Programmierer, Copyrighter, Marketing- und Digital-Profis die Kreativbranche und Agenturwelt von einer neuen Seite. Zu finden ist das Kollektiv „Pavillon“ in der Zollergasse 8, bewerben kann man sich via www.hotelpavillon.at


DER Garten

Mitten im Prater lädt ein neuer Sommer-Hotspot zum Relaxen ein. Im „Garten“ können Sie bei einem kühlen After-Work-Drink gemütlich den Tag ausklingen lassen oder schon tagsüber sportlich aktiv werden. Wasserfußball, Open-Air-Kino und vieles mehr wartet hier auf euch!


Café Leopold

Das „Café Leopold“ im Wiener MuseumsQuartier wurde neu eröffnet. Statt Clubbetrieb am Abend wird es dort künftig asiatische Küche geben. Die „Gyoza Brothers“, bekannt als Besitzer des Lokals „Ramien“, möchten den alten Charme des einstigen Cafés jedoch belassen.


Food Festival

Das „Food Festival“ liefert an drei Terminen eine genussvolle sommerliche Festival-Serie. Internationale Foodpioniere und Local Heroes sorgen für kulinarische Highlights. Erstmalig präsentiert „Urban in Vienna“ einen kuratierten Marktplatz für urbane Labels, Künstler und Designer. Der Start war bereits im Juni, die nächsten Termine sind 28. bis 30. Juli und 25. bis 27. August. Wo? Vorplatz beim MuseumsQuartier, 7., Museumsplatz 1.


l’ Autentico

Mindestens 450 °C und max. 90 Sekunden – so die perfekte neapolitanische Pizza mitten in Wien! „L’autentico“ ist nicht nur die „beliebteste Pizzeria Wiens“ (Falstaff-Voting 2016), sondern punktet seit Jahren mit dem köstlichen Konzept, echte neapolitanische Pizza in die Bundeshauptstadt zu bringen. Seit dem 2. Juni 2017 wird dieses Erfolgsrezept in der Salesianergasse 23 fortgesetzt.


Treatwell

Am 8. Juni eröffnete im 7. Bezirk (Lerchenfelder Straße 95) der erste „Treatwell“-Showroom Europas. Ab sofort können „Beautistas“ den Showroom für Events mieten und vor Ort Beauty-Partys veranstalten. Ebenso können hier in Zukunft Beauty-Workshops abgehalten werden.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Copyrights: Hotel Pavillon, Lisa Rastl, nensuria, beigestellt


Dsquared2

Einen Tag vor dem Life Ball eröffnete am Tuchlauben 16 die Luxus-Modemarke „Dsquared2“ den ersten Shop in Österreich. Warum genau zum Life Ball? Weil das weltberühmte „Dsquared2“-Designer-Brüder- Duo Dean und Dan Caten in Wien zum Life Ball geladen war und sich so das eine perfekt in das andere gefügt hat. Passt!


De Sá

Liebhaber von hochwertiger Naturkosmetik haben nun einen neuen Tempel im 18. Bezirk. Denn „De Sá“ eröffnete im Juni die Pforten des zweiten Shops. 8., Gymnasiumstraße 6.


Ruby Lissi

Die „Ruby“-Familie ist um ein Hotel-Mitglied gewachsen. Im Juni eröffnete das „Ruby Lissi“ im 1. Bezirk und bereichert Wien nicht nur um ein Trend-Hotel mit Top-Preis- Leistungs-Verhältnis, sondern auch um eine Bar, die rund um die Uhr geöffnet hat. Wo? 1., Fleischmarkt 19.

Copyrights: Melanie Windbüchler, Gregor Hofbauer, beigestellt