Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.01.2016

i-Tüpfelchen

Bunte Accessoires sind die Hingucker in jedem Haushalt. Wir haben passend zu den Pantone-Trendfarben 2016 die schönsten Stücke für euch zusammengestellt!

Die Pantone-Farben des Jahres 2016 heißen "Rose Quartz" und "Serenity", zwei Pastelltöne – ein warmes, helles Rosa und ein sanftes Hellblau – die in einem Farbverlauf fließend ineinander übergehen. Der Kontrast zwischen den Nuancen und dem dunklen "Marsala", der Trend-Farbe des Jahres 2015, könnte nicht stärker sein. Die ungewöhnliche Entscheidung erklären die Pantone-Verantwortlichen auf ihrer Website: "Nachdem immer mehr Konsumenten nach Achtsamkeit und Entspannung als Gegenpol zum Stress des modernen Lebens suchen, rücken warme Farben in den Vordergrund, die psychologisch unserer Sehnsucht nach Ruhe und Sicherheit entsprechen."

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Die Farben des Jahres 2016, "Rose Quartz" und "Serenity", demonstrieren demnach die Balance zwischen der Wärme des Rosatons und der Ruhe und Gelassenheit des kühleren Blaus. Dazu soll der Farbverlauf, in dem Rosa und Blau ineinander übergehen, ein Statement in Sachen Gender-Equality setzen.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

i-Tüfelchhen

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.