Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 20.06.2022

Mehr Wohlbefinden dank Raumenergetik

Mit Tipps zur richtigen Gestaltung unseres Wohnraums und unserer Umgebung helfen die Raumenergetiker dabei, Balance und Wohlbefinden in unser Leben zu bringen. In der neuesten Folge von "USCHI! Menschen, über die man spricht" stellt euch Branchensprecher Dr. Oswald Ritzengruber höchstpersönlich die Raumenergetik vor. Hier könnt ihr die gesamte Folge bequem nachsehen:

Bild iStock-1184853089.jpg
Der Raum in dem wir leben, sollte energetisch gut auf uns wirken. © iStck by Getty Images / Jasmina007

WOHLBEFINDEN IN DEINEM ZUHAUSE

In der neusten Episode des W24 Formats "USCHI! Menschen, über die man spricht" treffen wir auf Dr. Oswald Ritzengruber, Sprecher der Berufsgruppe der Raumenergetiker in der Wirtschaftskammer Wien. Von ihm erfahren wir aus erster Hand, was Raumenergetik eigentlich bedeutet, und wie sie unser Leben bereichern kann. Die Raumenergetik ist eine altbewährte Technik, die von den unterschiedlichsten Kulturen seit jeher angewendet wird und sich in der heutigen Anwendung darum bemüht, einen lebenswerten Wohnraum zu schaffen. Die Expert:innen dieser Branche merken insbesondere aktuell, wie sehr die Bedeutung des lebenswerten Wohnraums als Folge der Pandemie wieder in das Bewusstsein der Menschen gerückt ist. In der neuen Folge zeigt uns nun Dr. Ritzengruber aus erster Hand, wie wir unseren Wohnraum energetisch verbessern können.

HIER FINDET IHR DIE GESAMTE FOLGE

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

VON FENG-SHUI BIS ZUR KRAFT DER STEINE

Wir stellen euch die wichtigsten Methoden der Raumenergetik vor:


Radiästhesie: Ist das Wahrnehmen einer Art Strahlung. Am besten bekannt sind die sogenannten „Wasseradern“, die den Schlaf beeinträchtigen können.

Geomantie & Geobiologie: In Analogie zu den Akupunkturpunkten des menschlichen Körpers gibt es auf der Erde Kraftlinien bzw. Kraftpunkte, die nutzbar gemacht werden können.

Baubiologische Messtechnik: Mittels Messgeräten ist es möglich, eventuelle technische Störer im niederfrequenten Bereich zu erkennen und ggf. Abhilfe zu schaffen. In diesen Bereich fallen auch die Wirkungen von Baustoffen.

Feng-Shui: Mit dieser Technik aus dem alten China kann der Energiefluss zwischen kosmischen und terrestrischen Kräften für die Gestaltung von Innenräumen, Gebäuden und offenem Gelände derart beeinflusst werden, dass sich das Wohlbefinden des Menschen im Rahmen der individuellen Möglichkeiten zum Positiven verbessert.

Kräfte der Steine: Richtig platzierte Gesteine und Mineralien sind in der Lage, Raumqualitäten zu verbessern.

Raumduft und -klang: Dabei werden Duftstoffe bzw. Klänge zur Raumklärung sowie zur energetischen Aufladung genutzt.

Planetare Konstellationen: Darunter versteht man die Berechnung planetarer Einflüsse (Gravitationsfelder), die bei der Raumgestaltung Berücksichtigung
findet

Bild Ritzengruber_Dr_Oswald254.jpg
Dr. Oswald Ritzengruber ist Branchensprecher der Raumenergetiker in der Wirtschaftskammer Wien. In der neuen W24 Folge gibt er Expertentipps aus erster Hand. © beigestellt