Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.07.2019

Spermaschlucken ist gesund

Jeder strebt nach einer erfüllenden Partnerschaft, nach „Liebe in Bestform“. Doch wir vergessen manchmal, dass wir in Beziehungen auch inves­tieren müssen – etwa Zeit und Aufmerksamkeit. Die ­renommierte Sexualtherapeutin Prof. Dr. Monika ­Wogrolly hat sich dem Thema wissenschaftlich genähert und Tipps entwickelt, um „die Liebe in Bestform zu bringen“.

Bild banane.png
© iStock by Getty Images

Sperma als Anti-Aging-Stoff

Oralsex ist kein Pflichtprogramm. Aber eine Spielart der Lust, die Vertrauen und Bindung fördert. Hier einige Vorzüge von Spermium, das bei der Ejakulation im Samen des Mannes frei wird: Spermium enthält den Anti-Aging-Stoff Spermidin. Diese Substanz wurde erstmals im Spermium gefunden – daher der Name –, ist aber auch in Weizenkeimen, Grapefruits und Sojaproteinen enthalten. Es trägt zur Spannkraft der Haut bei und wirkt dem natürlichen Alterungsprozess entgegen. Grazer Studien zufolge wirkt es vorbeugend gegen Alzheimer-­Demenz. Befolgen Sie diese Rezeptur der Liebe aber nur, wenn Sie das möchten, und setzen Sie sich nicht unter Druck!

 

Mehr Themen über Sex und Beziehungen findet ihr im Blog von Sexualtherapeutin Prof. Dr. Monika Wogrolly.

Bild 1907_W_Wogrolly_neu-2.jpg
Sexualtherapeutin Prof. Dr. Monika Wogrolly. © Arman Rastegar