Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.01.2020

Valentines-Special: Wien Edition

Wir verraten dir die besten Locations für ein Date in Wien und unseren look! Geschenk-Tipp!

Bild iStock-1047205922.jpg
© iStock by Getty Images

1. Dinner in the Dark

Das Auge ist bekanntlich mit, doch hier nicht! Im Vier Sinne Dinner in the Dark müssen die Gäste im absoluten Dunkel ihre Speise zu sich nehmen. Gemeinsam mit dem Partner wird man von einem der blinden Bedienung in vollständiger Dunkelheit behutsam zu Tisch geführt. Anschließend folgt ein 4-Gänge-Überraschungsmenü! Hier muss man durch Riechen und Schmecken erraten, was auf dem Teller liegt. Nach dem letzten Gang findet der Abend auf der Tanzfläche noch einen kräftigen Ausklang. Dieses Dinner der etwas anderen Art ist ein absolutes Must-Try für alle abenteuerlustigen Pärchen! 

Mehr Infos dazu hier: viersinne.at

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.


2. Beaulieu

Charmant und vor allem reizvoll für Gaumen und Gemüt ist das elegante Bistrot in der Ferstelpassage, das eine gehörige Portion Romantik verspricht und ideal für einen Abend zu zweit ist. Egal, ob an den kleinen Bistrotischen oder im stets gut gefüllten Tresenbereich, die Atmosphäre ist gemütlich und angeregt zugleich. Auf der Speisekarte finden sich allerlei Schmankerl der französischen Küche, die sich auch perfekt mit der Begleitung teilen lassen. Nicht verpassen sollte man die reizende Terrasse im Innenhof. Hier sitzt es sich unserer Meinung nach ganz besonders stilvoll. Anschließend den Abend bei einem Innenstadtspaziergang ausklingen lassen.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.


3. Escape the room

Haben du und dein Partner oft Witze darüber gerissen, wie es wohl wäre, gemeinsam eine Bank zu überfallen oder ein berühmtes Gemälde zu stehlen? Im NoWayOut Escape Room könnt ihr genau diese Vorstellungen ausleben, ganze ohne Konsequenzen! 

Die Mission: Anfang des 20ten Jahrhunderts, hat Kustav Klimt das wohl berühmteste Bild von Österreich erschaffen, "der Kuss". Derzeit befindet "der Kuss" sich in einem der berühmtesten Museen der Welt, dem Belvedere. Millionen von Besuchern bewundern jedes Jahr dieses Meisterwerk. Stellt euch sich vor, eines Tages spaziert ihr entlang des Belvedere Garten und finden durch Zufall einen geheimen Eingang ins Schloss. Das ist eure Chance um in die Gallerie des Belvedere zu kommen und das Meisterwerk zu stehlen.

Habt ihr die Fähigkeiten eines Meisterdiebes? Schafft ihr es gemeinsam alle Hindernisse zu überwinden? Dann seit ihr hier genau richtig! NoWayOut befindet sich in der Innenstadt, direkt vor der Tür des berühmtesten Wahrzeichen Wiens und bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit für eine kurze Pause vom Sightseeing. 

Mehr Infos dazu gibts hier: nowayout-escape.at

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.


4. Ein rockiges Date

Im Hard Rock Cafe Vienna geht Liebe zum Valentinstag durch den Magen: Am 14. Februar verwöhnt das Restaurant in der Rotenturmstraße seine Gäste mit einem köstlichen dreigängigen Menü inkl. Begrüßungssekt und roter Rose als kleine Aufmerksamkeit. Als Hauptgang kann zwischen einem köstlichen Bordeaux Burger mit Feigenmarmelade und cremigen Ziegenkäse, Filet Mignon, gegrilltem Lachs, Lobster Cobb Salad oder dem Moving Mountains Veggie Burger gewählt werden.
Auch eine Fotobox steht bereit und sorgt für schöne Erinnerungen an das rockige Valentinstags-Date.

Hier gehts zu den Online-Reservierungen

Keine Zeit am 14. Februar? Das Valentinstags-Menü ist in der zwei- oder dreigängigen Variante in der gesamten Woche (10.-17. Februar) im Hard Rock Cafe Vienna erhältlich.

 

Bild HRC_Valentinstag_2_(c)GoodLifeCrew.jpg
© GoodLifeCrew

5. Émile Restaurant

Am großen Tag der Liebe kann man sich nicht nur von Luft und Liebe ernähren. Daher muss eine fancy Location her! Deshalb solltet ihr im Émile Restaurant eurem prickelnden Valentinstagsabend mit eurem Lieblingsmenschen einen würdigen Anstoß verschaffen. Im Jahr 2020 versetzt euch die Location wieder zurück in die goldenen 1920's.

Hier könnt ihr bei einem romantischen Valentinstagsmenü den ganzen Alltagsstress hinter euch lassen und einander endlich wieder genau die Zuwendung schenken, die ihr euch verdient habt. Und schon ab € 65,– pro Person genießt ihr hier den romantischen Flair des Émile Restaurants. Sichert euch am besten gleich hier eine Reservierung für euer Valentinstagsmenü – denn die Plätze sind begrenzt und heißbegehrt!

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.


6. Kultur in der Albertina 

Die Albertina begeistert neben ihren wunderbaren Räumlichkeiten vor allem auch mit atemberaubenden Gemälden, der unterschiedlichen Epochen und Kunstrichtungen. Immerhin zählt Monets Seerosenteich wohl definitiv zu den romantischsten Gemälden und beim Betrachten kann man sich wunderbar in längst vergangene Tage träumen. Unter dem Motto „Albertina Contempory“ widmet sich die Albertina zudem immer wieder bedeutsamen Werken der Gegenwartskunst.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.


Der look! Geschenk-Tipp!

SCHAU AUF DI und deine Liebste(n)!

Handgerührt im Waldviertel überzeugt die Bio-Kosmetikmarke SCHAU AUF DI mit ihren hochwertigen, natürlichen Produkten. Speziell für Valentinstag präsentieren wir das Körperöl und Duschbad aus der Linie „Spür die Göttin“ sowie ein Gesichtswasser und eine Reinigungsmilch mit der beliebtesten Blume für diesen Anlass: der Rose.

Mehr Infos unter www.schauaufdi.net

Die SCHAU AUF DI Serie
Bild Schauaufdi_Gesichtswasser_rose.jpg

Gesichtswasser

Rose Das feines Rosenhydrolat im Gesichtswasser Rose ist ein wunderbares Hautpflegemittel. Es wirkt revitalisierend und ist besonders erfrischend für anspruchsvolle Haut. Als Spray verwendet verleiht es einen sanften Duft der Rose, ideal an heißen Tagen, auf Reisen oder einfach im Alltag zum Kühlen von Gesicht, Hals Dekolleté oder Nacken. Das sensitive Gesichtswasser hat eine intensive Wirkung und ist trotzdem sanft zur Haut. © beigestellt

Bild Schauaufdi_Gesichtmilch_rose.png (1)

Reinigungsmilch

Rose Die Kombination von feinem Rosenhydrolat mit Sonnenblumen- und Mandelöl ist das perfekte Basisprodukt für die tägliche Gesichtsreinigung. Die Reinigungsmilch Rose verleiht der Haut ein frisches, gepflegtes Aussehen, auch die Augen werden sanft von Mascara und Make-up befreit. © beigestellt

Bild Schauaufdi_Göttin_Duschbad.png (1)

Duschbad Spür die Göttin

Das feminine Duschbad Spür die Göttin pflegt die Haut spürbar und bereitet sie mit einem feinen Duft auf die Grundpflege vor – riecht zart nach Rose und Lemongras. © beigestellt

Bild Schauaufdi_Göttin_Körperöl.png (1)

Körperöl Spür die Göttin

Die natürlichen Inhaltsstoffe eignen sich hervorragend für die tägliche Pflege, die Haut wird entspannt, vitalisiert und tiefengepflegt. Das Körperöl eignet sich mit Aloeveraöl, Mandelöl und Sonnenblumenöl anschließend perfekt zum Einmassieren in die noch leicht feuchte Haut. © beigestellt