Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.08.2021

Warum Online Gaming die Menschen fasziniert

Hobbys? Gaming! Diese Antwort geben immer mehr Erwachsene in allen Altersgruppen. Ein Phänomen, das nicht verwunderlich ist. Denn der Gaming Markt ist gewachsen. Es gibt weit mehr Auswahl als einen typischen Shooter oder eine Handvoll anderer Games, die speziell für eine junge Zielgruppe generiert wurde.

Bild xbox-2606608_1280.jpg
©: pixabay.com

Casino Games rocken den Gaming-Markt

Seit es in Mode ist, dass Casino online zu besuchen, freuen sich die Anbieter über wachsenden Zulauf. Das Interessante an der Sache? Die Altersgruppen sind breit gefächert. Vom 20-jährigen Studenten bis zum 65-jährigen Rentner ist hier alles dabei. Eben ganz wie in einer klassischen Spielbank vor Ort.

Casinos haben den großen Vorteil, dass sie für verschiedene Interessensgebiete ein Angebot präsentieren. Ob Tischspiele wie Roulette, Klassiker wie Slots oder auch Live-Games, die modernen Anbieter haben so viel Auswahl in ihrem Portfolio, dass sie einfach mehrere Generationen damit ansprechen.

Gleiches gilt übrigens für Wettanbieter, die sich auch höchster Beliebtheit erfreuen. Ob junge Sportfans oder ältere Semester, immer mehr Menschen, aus jeder Altersklasse, schließen online ihre Wette ab und warten gespannt aufs Ergebnis.

Mehr und mehr Konsolen-Zocker 

Auch Konsolenspiele zählen zu den absoluten Rennern, denn sie sind oft nicht nur für Einzelspieler, sondern gleich für ganze Gruppen. Ob gemeinsame Autorennen, Karaoke-Wettbewerbe oder lustige und vor allem interaktive Sportspiele – die Wahl ist groß und die Konsolenwelt erfreut sich wachsendem Zulauf. Längst sind die Käufer in allen Gesellschaftsschichten zu finden. Immer mehr Frauen sind im Gamingbereich aktiv und auch die älteren Semester haben Spaß an der Konsole.

Weit mehr noch als der PC ist die Konsole ein Spielzeug, das nicht nur einer Person zugutekommt. So werden Playstation und Co. schon standardmäßig mit zwei Kontrollern ausgeliefert, um das gemeinsame Spiel zu ermöglichen. Ob als Team oder in rasanten Turnieren gegeneinander, der gemeinsame Spielspaß steht bei Konsolen ganz hoch im Kurs.

Was früher modern war, ist heute Retro

Der PC war der erste Ort, an dem Computerspiele so richtig ihren Lauf nahmen. Schon in den 1990-er Jahren fing die Faszination des Spielens an und am stolzesten waren jene, die einen Amiga-PC ihr Eigen nennen durften - Computerspiele waren ein echtes Highlight. Auf Diskette und in 2D-Optik wurden sie auf dicke Röhrenmonitore übertragen und konnten die Menschen stundenlang beschäftigen.

Kein Vergleich mehr mit den heutigen PC-Games, die in 3D-Welten entführen und Grafiken ermöglichen, die sich kaum noch von der realen Welt unterscheiden lassen. Das Gaming hat sich entwickelt, rasant, zukunftsorientiert. Doch der Retro-Aspekt ist heute extrem beliebt. Immer mehr Menschen suchen gezielt nach Games von damals! Verkaufsplattformen erzielen horrende Preise für Playstation 2, Super Nintendo 64 oder gar den alten Gameboy.

Diese Spielemöglichkeiten haben eine ganze Generation geprägt. Und auch wenn die Generation heute 40+ ist, ist die Lust am Spielen nicht abgeflaut. Neben hochmodernen Games steigt vor allem die Sehnsucht nach damals! Nach einer Zeit, wo Spiele nicht so realistisch schienen wie der Blick aus dem Fenster, sondern die Pixel das Bild noch unscharf machten. Nach einer Zeit, wo man Stunden damit verbrachte, den aktuellen Highscore eines Spiels zu brechen und wo die Entwicklung der Computerspiele richtig Fahrt aufnahm.