Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.02.2022

Welches Parfüm passt wirklich zum ersten Date?

Was für ein Abenteuer – das erste Date steht an und du hast wahrscheinlich schon im Vorfeld butterweiche Knie bekommen. Die Wahl des Outfits ist ein zentrales Thema bei der Date-Vorbereitung, denn wer möchte schon in Jogginghosen und ungepflegt bei der Verabredung erscheinen. Dabei wird ein ganz anderer Aspekt oft vernachlässigt: die Wahl des richtigen Dufts. Das Parfüm muss einerseits zum Charakter des Trägers passen, darf andererseits aber auch nicht abschreckend oder abstoßend aufs Gegenüber wirken. Daher haben wir die wichtigsten Tipps, wenn es um die passende Wahl geht.

Themen:
Bild digital-art-ga3aef9720_1280.png
© Bingodesigns/pixabay.com

Mit klassischen Parfüms immer auf der richtigen Seite

Fällt die Entscheidung für den passenden Duft zu schwer, kann der Griff zu einem Klassiker Abhilfe schaffen. Ein Hugo Boss Parfum beispielsweise ist für Frauen und Männer zu haben und zeugt von einem zeitgemäßen und stilsicheren Geschmack. Denn natürlich sagt der Duft auch etwas über die Persönlichkeit des Trägers aus. Kein Parfüm zu tragen kommt für die meisten Menschen nicht in Betracht, denn es ist ein Note des Charakters, die hier widergespiegelt wird. Das falsche Parfüm ist aber oft schlimmer als der Verzicht darauf, wobei stilistisch eine Menge erlaubt ist.

Auch Klassiker wie ein Duft von Calvin Klein oder ein Versace Parfüm sind immer eine gute Wahl, denn damit beweist du Sicherheit bei der Auswahl und Geschmack für bekannte und elegante Marken. Parfümeure wie Versace, aber auch Boss und all die anderen namhaften Hersteller wissen genau, wie sie den schmalen Grad zwischen starkem Geruch und angenehmem Duft meistern können und sorgen so automatisch dafür, dass du ihn oder sie beim Date um den Finger wickeln kannst.

Was geht und was überhaupt nicht geht

Gibt es wirklich Parfüms, die keine Empfehlung wert sind? Ja, es gibt sie und meist stammen sie aus Supermärkten, Drogerien oder Duty-Free-Shops. Es handelt sich um einfachste Duftzusammenstellungen, die fast immer ein (schlechtes) Duplikat bekannter Parfümmarken darstellen sollen, die aufgetragen aber entweder nach Sekunden verflogen sind, oder durch unangenehme Aufdringlichkeit die Aufmerksamkeit ungewollt auf sich ziehen.

Das Parfüm sollte beim Date nicht die Hauptrolle spielen, nicht verhindern, dass der himmlische Duft von Mousse au Chocolat euren Appetit weckt und die rote Rose ihr Aroma entfalten kann. Ein zarter, dezenter Duft unterstreicht den Charakter des Trägers und der Trägerin und schafft es, Harmonien zu erzeugen, ganz ohne dabei penetrant und störend zu wirken.

Floral und Oriental ganz besonders beliebt

Es gab Studien, die besagten, dass florale und orientalische Duftnoten einen besonderen Eindruck beim männlichen Geschlecht hinterlassen, sofern sie von einer Frau getragen werden. Während der florale Duft den beschützenden Instinkt des Mannes weckt, da er auf ein leicht verspieltes, argloses und sensibles Wesen der Frau hindeutet, weckt der orientalische Duft seinen Jagdinstinkt. Der Hauch von Dominanz, der durch die Kompositionen des Orients verströmt wird, weckt seine Leidenschaft für Machtspiele, ohne dabei lästig zu sein.

Auch bei Frauen macht der Duft des Orients am männlichen Hals Eindruck, die erzeugte Dominanz fasziniert und begeistert. Ebenfalls sehr beliebt ist das Aroma des Ozeans, denn es deutet auf Reisebereitschaft und weltmännisches Selbstbewusstsein hin. Voraussetzung ist immer, dass das Parfüm zum individuellen Charakter passt.