Loading…
Du befindest dich hier: Home | Livestreams

Livestreams | 28.11.2019

look inside the "Women of the Year"-Gala 2019

Es war die Nacht der strahlenden Siegerinnen und der großen Emotionen. Bei der „Women of the Year“-Gala am 27. November wurden zum sechsten Mal herausragende Frauen aus dem In- und Ausland für besondere Leistungen ausgezeichnet. Das Motto lautete „Sparkling für Earth“ – die Galanacht stand ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Passend zum Motto der Dresscode: Sparkling & Green.

„Women of the Year“ Gründerin Uschi Pöttler-Fellner zum Gala Motto: „Die wirklich bahnbrechenden Innovationen wurden von Frauen erfunden. Insofern sind es natürlich wieder die Frauen, die jetzt die entscheidenden Game Changer sind. Ich sage: Frauen retten die Welt!“ Zitat Uschi Pöttler-Fellner 2019.

LAUDATOREN & EHRENGÄSTE


Zu den Preisträgerinnen des Abends zählten unter anderem die schwedische Schauspielerin Inger Nilsson („Pippi Langstrumpf“), Curvy Model Hayley Hasselhoff, die ehemaligen Skirennläufer Marlies und Benjamin Raich, die mit dem „Family for Future“-Award ausgezeichnet wurden, sowie TV-Star, Moderatorin und Unternehmerin Judith Williams. Die international anerkannte Psychoanalytikerin Erika Freemann wurde für ihr Lifetime Achievement geehrt. Greta Thunberg ist es, die das Bewusstsein der Menschen und letztendlich auch die Politik verändert. Grund genug, die schwedische Klimaaktivistin mit dem „Game Changer“-Award auszuzeichnen. Durch den Abend führte das deutsche Curvy Model Angelina Kirsch.

Zu den Ehrengästen im Wiener Rathaus zählten u. a. Unternehmerin Kathrin Glock, Sonja Klima, Arabel Karajan, Tarek Leitner, Maddalena Hirschal, Christian Clerici, Fadi Merza, Mike Galeli, Silvia Schneider, Monique Dekker, Couture-Bloggerin Karolina Zubkova-Mattes, Julian FM Stoeckl, Alfons Haider, Eva Poleschinski.

Der Reinerlös der verkauften Gala-Plätze kam auch dieses Jahr UNICEF Österreich zugute.

 

Unsere Frauen des Jahres:

Family for Future 

powered by Obertauern

Marlies und Benjamin Raich

Ich bin jetzt wirklich sehr gerührt und möchte mich an dieser Stelle beim Women of the Year Team bedanken, dass wir mit diesem Preis ausgezeichnet wurden. Wir möchten diesen Preise gerne stellvertretend für Familien und vor allem die vielen Kinder, die unsere Zukunft sind, entgegen nehmen.“

© Arman Rastegar

Women in Media

powered by Palmers

Nadja Bernhard

Ich freue mich riesig über diesen Preis. Ich habe das Privileg in einem Arbeitsumfeld zu leben und zu arbeiten, in dem Gleichberechtigung vielleicht fortgeschrittener ist, als in anderen Bereichen, was heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit ist. Insofern sind Abende wie diese besonders wichtig, um uns daran zu erinnern, dass wir Frauen ein starkes Geschlecht sind.“

© Arman Rastegar

Women for Women

powered by Flughafen Wien

Hayley Hasselhoff

Es ist mir so eine große Ehre heute Abend hier zu sein und als Person wahrgenommen zu werden. Schönheit hat so viele verschiedenen Facetten und Formen. Frauen sollten sich um ihrer Selbstwillen lieben und dafür auch einstehen, denn sobald auch nur eine Frau Stellung bezieht, spricht sie gleichzeitig stellvertretend für alle anderen Frauen. Wir Frauen sind das Movement für Veränderungen.

© Arman Rastegar

Green Business

Glock Ökoenergie

Kathrin Glock hat als Vorsitzende des CSR-Beirates der Glock Ökoenergie den look! "Women of the Year"-Award in der Kategorie "Green Business" für das Unternehmen entgegengenommen.

© Arman Rastegar

People for Tomorrow

powered by BlitzBlank - mit gutem Gewissen

Catharina Roland

© Arman Rastegar

Future Living

powered by Wien Holding

Caroline Palfy

© Arman Rastegar

Women for Generation

Inger Nilsson

Ich glaube das ist der erste Preis, den ich je bekommen habe. Vielen, vielen Dank dafür. Ich finde es schön, dass man sich nach all den Jahren noch immer an mich erinnert. Das macht mich gleichzeitig auch sehr stolz. Wir Frauen dürfen nie aufhören zu kämpfen!“ 

© Arman Rastegar

Woman of the Year

powered by Weinviertel

Monika Langthaler

© Philipp Lipiarski

Game Changer

Greta Thunberg

Den Award für Greta nahm das Fridays for Future Vienna-Team (Rachel, Anna und Florian) entgegen.

© Arman Rastegar

Man of the Year

powered by Istrien

Boris Herrmann

Stellvertretend für Boris Herrmann nahm "Women in Media"-Gewinnerin Nadja Bernhard den Preis entgegen. 

© Philipp Lipiarski

Smart Aging

powered by Ratiopharm

Katja Burkard

Ich fühle mich unglaublich geehrt diesen Preis entgegen zu nehmen. Mir wurde gerade erzählt wer diesen unglaublichen Preis schon bekommen hat, all diese Powerfrauen, und jetzt bekomme ich diese Auszeichnung, weil ich anscheinend smart „geaged“ wär. Mein Motto: Es gibt fast nichts, das so schlecht ist, dass es nicht für irgendwas gut ist.

© Arman Rastegar

 

Sinnfluencer

Madeleine Alizadeh alias DariaDaria

© Arman Rastegar

Women's Voice

powered by dm

Judith Williams

Mut ist Angst in Bewegung! Ich bedanke mich sehr herzlich, heute Abend hier sein zu dürfen und diesen Preis entgegen zu nehmen. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Frauen und Männern, sowie Mitarbeitern bedanken, die es mir ermöglichen erfolgreich, und als Frau in meinem Wirken sichtbar zu sein.

© Arman Rastegar

Woman to Remember 

powered by Hauptsponsor Bilder.at

Hannelore Elsner (postum)

Den Award für die Ikone Hannelore Elsner nahm ihr enger Freund Julian FM Stöckel entgegen und rührte das Publikum mit seiner emotionalen Rede zu Tränen.

© Arman Rastegar

Lifetime Achievement

powered by Jüdisches Museum Wien

Erika Freeman

Vielen Dank, dass ich heute Abend hier sein kann. Ich weiß gar nicht was ich sagen wollte - ich weiß nur: das Unmögliche passiert immer dann, wenn man nicht damit rechnet. Wir Frauen sind alle „gefährlich“, denn wir wissen was wir wollen: wir wollen die Welt retten!

© Arman Rastegar


Highlights und Einblicke

Wir danken unseren Sponsoren