Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 27.08.2019

Die Boss-Babes der Musikindustrie!

Das Magazin "Forbes" veröffentlichte eine Liste der 8 bestbezahlten Sängerinnen des Jahres und Beyoncé ist nicht der Platz Nr.1!

Bild 20190709_PD11404.HR.jpg
Beyoncé bei der König der Löwen Premiere. © ROBYN BECK / AFP / picturedesk.com

Platz 8: Lady Gaga

Der Star spielte ihre erste Hauptrolle im Film "A Star Is Born", das mit einem Budget von 36 Millionen US-Dollar 434 Millionen US-Dollar einbrachte. Ihr geschätzter Gewinn im Jahr 2019 beträgt 39,5 Millionen US-Dollar. Auf der Bühne trat sie in Las Vegas mit lukrativen Residenzen auf und nahm geschätzte 725.000 USD pro Nacht ein. Gaga kündigte am 21. Juni an, dass sie beide Residenzen bis zum Frühjahr 2020 verlängern werde.

Platz 7: Jennifer Lopez

2018 spielte JLo ihre letzten Shows im Zappos Theatre und erzielte dieses Jahr einen Gewinn von ungefähr 43 Millionen US-Dollar. Im Februar kehrte sie als Produzentin für die dritte Staffel der Fernsehsendung "World of Dance" zurück. Letztes Jahr brachte sie auch mit Inglot Cosmetics auch eine limitierte, 70-teilige, Make-up-Linie auf den Markt. Ihr nächster Film "Hustlers" kommt im am 13. September 2019 in die Kinos. Im Film verkörpert die Sängerin eine erfahrene ehemalige Stripperin. 

Platz 6: Ariana Grande

Der 26-jährige Popstar verdiente in den letzten 12 Monaten geschätzte 48 Millionen US-Dollar, dank des Erfolgs ihrer zwei Rekordalben und der ausverkauften Welttournee. Grandes letztes Album, Thank You, Next, führte die Charts an, nachdem es im Februar, nur sechs Monate nach Sweetener, gefallen war. Während ihrer Welttournee spielte der Star etwas mehr als 1 Million US-Dollar pro Stopp ein.

Platz 5: P!nk

Die Sängerin P!nk hatte dieses Jahr eine geschätzte Einnahme von 57 Millionen US-Dollar. Die Pop-Rockerin spielte 81 Shows ihrer "Beautiful Trauma World" Tour und verdiente ungefähr 3 Millionen US-Dollar pro Stop. Im April 2018 veröffentlichte sie ihr achtes Studioalbum "Hurts 2B Human" mit Künstlern wie Khalid und Chris Stapleton.

Platz 4: Katy Perry

Katy Perry belegt mit einem geschätzten Gewinn von 57,5 ​​Millionen US-Dollar den vierten Platz. Während ihrer letzten Tour verdiente die Sängerin über 1 Million US-Dollar pro Stopp. Im März 2019 kehrte sie als Jurorin der 17. Staffel von "American Idol" zurück.

Platz 3: Rihanna

Rihanna schafft es mit 62 Millionen US-Dollar in die Top 3 der "Forbes"-Liste. DerGroßteil ihrer Einnahmen stammen aus ihrer Kooperation mit dem Luxusmodelabel LVMH. Im Rahmen der Paris Fashion Week wurde die erste Kollektion der Rihanna-Modemarke "Fenty Maison" präsentiert.

Platz 2: Beyoncé

Queen B! Berichten zufolge hat Beyoncé einen Gewinn von rund 81 Millionen US-Dollar erzielt. Per Forbes, die "Formation" -Künstlerin, räumte sie mit ihrer On the Run II-Tour mit Jay-Z, ihrem Homecoming-Album, König der Löwen und ihrem Netflix-Special richtig ab!

Platz 1: Taylor Swift

Laut der Zeitschrift erzielte die 29-jährige Sängerin im vergangenen Jahr einen Gewinn von rund 185 Millionen US-Dollar. Laut der Veröffentlichung stammte der größte Teil von Swifts Einnahmen aus ihrer Reputation Tour, die angeblich 266 Millionen US-Dollar einbrachte. Außerdem ging Swift mit Universal Republic Records einen "neunstelligen Deal" ein, und ihr neues Album "Lover" wurde wenige Tage nach seiner Veröffentlichung zum meistverkauften Album der USA von 2019.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.