Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 01.05.2018

Die Vielseiterin

Sonja Kato-Mailath begleitet als charmante und kluge Moderatorin die Business Awards seit ihrer Gründung. Porträt einer außergewöhnlichen Frau und Mutter mit vielen Talenten und der Kraft zur Veränderung.

Bild schiffl_01_look! business award_128.jpg
Souverän. Moderatorin Sonja Kato beim 4. look! Business Award. © Katharina Schiffl

Moderieren, kommunizieren, netzwerken. Das, so kann man sagen, ist ihre Königsdisziplin. Sonja Kato (46) ist seit 2011 mit ihrer Firma unikato communications & coaching selbstständig. „Der Schritt zur Selbstständigkeit nach über 20 Jahren des Angestelltendaseins ist mir damals unglaublich mutig vorgekommen – jetzt in meinem achten Jahr als Unter­nehmerin frage ich mich, wie ich es so lange in großen Strukturen aushalten konnte“, lacht die Wienerin, die neben ihrem Unternehmen leidenschaftliche Mutter von zwei Söhnen und ihrer Westie-Dame Sophie ist.

Bild diesner_01_LOOK_Business Award_184.jpg
Rückblick. look! Business Awards 2017. © Diesner

Gut gebucht. Aus einem anfänglichen Schwerpunkt im Bereich Kunden-PR hat sich rasch der USP von Sonja Kato-Mailath herausgebildet – das Moderieren von Veranstaltungen: „Im Jahresschnitt stehe ich einmal pro Woche auf einer Bühne, egal ob Gala, internationale Businesstagung oder Mitarbeiterveranstaltung. Wenn man die Ferien abrechnet, gibt es Wochen, in denen es ganz schön rundgeht.“ Für die look! Business Awards und die look! Business Talks ist sie seit Anfang an mit im Team: „Die Abende im Park Hyatt Hotel zählen zu meinen jährlichen Highlights“, schwärmt die Moderatorin.

Bild joham_01_BusinessAward_069.jpg
Rückblick. look! Business Awards 2016. © Stefan Joham

International. Neben dem Mode­rieren (nach Sprachaufenthalt in Paris nicht nur auf Englisch und Deutsch, sondern auch auf Französisch) ist Sonja Kato seit 2012 eine der wenigen in  Österreich arbeitenden Business-Coaches, die nach dem „St. Galler Modell“ ausgebildet wurden; diese besonders tiefenwirksame Form des Coachings geht auf über 20 Jahre Ausbildungserfahrung in der Schweiz zurück und verfolgt einen systemischen Ansatz. Sonja Kato-Mailath arbeitet vor allem mit Führungskräften und begleitet diese bei innerbetrieblichen Changeprozessen genauso wie in der Frage persönlicher Weiterentwicklungen. „Es ist eine unglaubliche Ehre mit EntscheidungsträgerInnen zu arbeiten und zu erleben, wie sie sich im Coaching die Kraft für die nächsten Aufgaben und Etappen holen.“ Katos nächste Etappen: Im Juni folgt die betriebliche Übersiedlung vom Judenplatz hinter die Votivkirche, wo Kato-Mailath in dem von Freundin und Trainerin Daniela Zeller gegründeten „Freiraum Kommunikation“ die Coaching-Unit aufbauen und ihren KlientInnen künftig mit Ausblick auf den wunderschönen Votiv-Park zur Verfügung stehen wir

Bild joham_01_LookBusinessAward_046.jpg
Rückblick. look! Business Awards 2015. © Stefan Joham

Aber auch Charity kommt nicht zu kurz: Kato-Mailath ist seit dem Vorjahr Pink Ribbon-Botschafterin.


Wir gratulieren!