Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 10.05.2021

"Für uns ist jeder Tag Muttertag"

Auch, wenn Babies ganz viel Aufmerksamkeit brauchen - das Wohlbefinden der Mamas sollte dabei nicht untergehen. Um werdende und frischgebackene Mütter in der körperlich und geistigen Ausnahmesituation zu untertützen, haben zwei ambitionierte Unternehmerinnen aus Wien "Mama Matters" ins Leben gerufen.

Bild mama matters.jpg
© Patrick Tafner

Kommt ein Kind zur Welt wird auch eine Mutter geboren...

Werdende und frischgebackene Mütter leisten Unglaubliches und befinden sich in einer körperlichen und seelischen Ausnahmesituation. Trotzdem wird häufig nur nach dem Befinden des Kindes gefragt, und jenes der Mutter wird oft zu wenig wahrgenommen. An diesem Punkt setzt MAMA MATTERS an. Die Unternehmerinnen Delia Wieser und Katharina Griesbacher sind selbst Mamas und haben sich mit ihrer Marke dem weiblichen Wohlbefinden verschrieben – ganz besonders dem Wohlbefinden in der Zeit nach der Entbindung. Bei der Produktion ihrer wohltuenden Pflegeprodukte und Accessoires setzen die beiden auf Regionalität, Nachhaltigkeit und Fairness. Von talentierten Kosmetiker*innen, Handwerker*innen und Designer*innen in Wien entworfen und hergestellt, stammt das komplette Sortiment des MAMA MATTERS Shops aus fairen und transparenten Produktionsabläufen. Die exklusiven Hautpflege- und Aromatherapieprodukte aus Bio-Inhaltsstoffe sind speziell für Frauen während der Schwangerschaft und der Wochenbettzeit entwickelt und laden Mamas dazu ein, sich Zeit für Selfcare zu nehmen – natürlich kann sich aber jede*r an den wohltuenden Produkten erfreuen.

Für uns ist jeder Tag Muttertag!

Mit diesem Motto haben Delia und Katahrina gemeinsam mit Caritas und der Künstlerin Anna Riess ein schönes Projekt gestartet. Mit dem Kauf des neuen "Mother's Day and Night Kit" bestehend aus zwei wohltuenden Produkten für einen erfolgreichen Tag und eine entspannte Nacht sowie einem kleinen Kunstwerk von Anna Riess kannst du ab sofort Gutes tun! Denn mit 20% des Erlöses werden Projekte der Caritas unterstützt - die Müttern und Kindern geholfen, die in Wien dringend einen Schlafplatz brauchen. Das Kit findest du im Online-Shop

Bild day and knight.JPG
© Patrick Tafner

TEXTILIEN FÜR SUPERHELDINNEN

Neben den Hautpflegeprodukten haben Delia und Katharina eine weitere innovative Produktlinie entwickelt: intelligente Activewear, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des weiblichen Körpers vor und nach der Geburt eines Kindes. Die MAMA MATTERS Motherhood-Modelinie ist vollständig nachhaltig und natürlich. Die Materialien bestehen aus Bambus sowie Holzzellstoff, der aus Eukalyptus, Buchen, Kiefern und Fichten aus nachhaltiger Landwirtschaft gewonnen wird. Die natürlichen, körperpflegenden Eigenschaften dieser Bäume bleiben in den Kleidungsstücken erhalten, wodurch diese unter anderem antibakteriell und feuchtigkeitsreduzierend wirken.

Bild mama matters baby.jpeg
© Patrick Tafner

MAMA SEIN IM JAHR 2021.

Female Empowerment, Pro-Choice, der Kampf für Geschlechtergerechtigkeit: wie so vieles in der Gesellschaft untersteht auch das Frau-sein, die weibliche Identität und ganz besonders Mutterschaft unter einer ständigen Weiterentwicklung. Dennoch werden gerade Jungmütter oft von vielen Seiten unter Druck gesetzt, einer gesellschaftlichen Verhaltensnorm entsprechen zu müssen und auch die Arbeitswelt macht es Frauen trotz allem immer noch schwer, Karriere und Kinderwunsch sorglos verbinden zu können. Gründerin Katharina Griesbacher spricht, professionell und privat, aus Erfahrung:

„Mama zu sein hat sich verändert. Heutzutage ist es eine noch bewusstere Entscheidung geworden, die man als Frau und natürlich auch als Paar trifft. Frauen tendieren dazu, oft erst später Mutter werden zu wollen, denn sie möchten ihrer Karriere, so lange es möglich ist, nachgehen. Denn auch, wenn schon viel in diesem Bereich passiert ist, ist es immer noch schwierig als junge Mutter wieder in den alten Job einzusteigen. Man kann nicht sofort wieder gleich viel leisten und stemmt eine Doppelbelastung. Fakt ist, dass zumindest ein Elternteil sich vermehrt um die Kinder kümmern muss, und zum Großteil sind das immer noch die Mütter. Einerseits ist das sehr schön, denn es ist wundervoll, Mutter sein zu dürfen. Schwierig macht aber es der gesellschaftliche Druck, der auf den Frauen lastet.“

Oft lastet auf Müttern ein gesellschaftlicher Druck, so schnell wie möglich wieder zurück in den Job zu gehen. Viele Stimmen erheben sich mit Kritik, wenn sich frau entscheidet, zuhause beim Kind zu bleiben. „Elternschaft bzw. die Zeit, die man seinen Kindern widmet, wird unserer Meinung nach immer noch nicht genügend wertgeschätzt. Sei es der Papa oder die Mama, der/die diese Zeit schenkt,“ so Katharina.

MAMA MATTERS steht inmitten dieser Entwicklungen für weibliches Wohlbefinden, Intuition und die Motivation, sich selbst wichtig zu nehmen.  „Wir möchten gerne alle Mütter ermutigen ihrer Intuition zu folgen, die kostbare Zeit mit ihren Kindern zu genießen und ihren eigenen Rhythmus zu finden.“