Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 04.03.2021

Hey, this is NASTJA & LOLA in the house!

Zum Frühlingsbeginn will das Gesangsduo gegen den anhaltenden Lockdown-Blues musikalisch ankämpfen und ihren Happy Sound unter die Leute bringen. Während „Komm schon her!“ bereits im Radio zu hören ist und sogar für den Kelly’s-TV-Spot verwendet wurde, probt Nastja derzeit für ihren großen Starmania-Auftritt im ORF.

Bild Nastja & Lola (c) KatharinaSchiffl kein download.jpg
DREAM-TEAM. Lola O’Leaf und Nastja Isabella Zahour. © Katharina Schiffl

Aufgenommen und produziert wurde der Ohrwurm „Komm schon her!“ in den renommierten MG-SOUND STUDIOS in Wien, wo sich bereits Gesangsgrößen wie Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Bono von U2 oder auch Milow u. v. m. die Klinke in die Hand gaben. Just dort, wo täglich heimische Kabarettisten, Musicalsänger, ORF-Moderatoren und Schauspieler ihre Stimme allen möglichen Aufnahmen und Werbeproduktionen leihen, mischen nun auch Nastja & Lola mit. Die beiden sind nicht nur stimmlich auf einer Wellenlänge, sondern auch im wirklichen Leben BFFs und haben sich zu Jahresbeginn mit dem Song als Duo erstmals auch professionell formiert.

Nastja & Lola – bitte wer? Nastja Isabella sang sich in der neunten Staffel von The Voice of Germany erfolgreich ins Team Rea, ist hoffnungsvolle Kandidatin bei Starmania und bereit, mit ihrer Wahnsinnsstimme und der markanten Lockenmähne die ORF-Bühne zu rocken. Lola O’Leaf ist mit ihren Coverversions erfolgreich auf Facebook und YouTube und gibt so wie Nastja Gesangsunterricht. Aber nicht alle aus dem Netz oder den diversen Social- Media-Kanälen landen in einem professionellen Tonstudio, das – so nebenbei erwähnt – zu den 25 besten Tonstudios der Welt gehört. Lola ist 22 Jahre alt und unterrichtet Gesang, am liebsten arbeitet sie mit Jugendlichen zusammen. Nastja hat das Prayner Konservatorium abgeschlossen und begeistert seit über vier Jahren ihre Fangemeinde in Nobel-Hotels und Szene-Bars. Die 26-jährige Sängerin steht nun kurz vor ihrem ORF-Auftritt und kann  es kaum erwarten, endlich wieder live vor Publikum aufzutreten. Und nicht nur das, seit kurzem bringt der Song auch Knistern ins Leben. Denn wie es der Zufall wollte, drang die musikalisch ansteckende, positive Botschaft bereits während der Aufnahmen ins Nebenstudio, wo gerade Werbespots für Kelly’s vertont wurden.

Das gesamte Kelly’s Marketingteam war gleich ganz begeistert und engagierte die beiden vom Fleck weg. Die Choreografie zum Spot kommt von Alamande Belfor, der sich durch sein Mitwirken bei zahlreichen Fernsehproduktionen in ganz Österreich einen Namen gemacht hat.

Das Ergebnis: ein Gute-Laune-Song inklusive Tanzmoves, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen und zum Mitmachen motivieren! Gut so, denn wer sehnt sich nicht nach einem Leben, in dem wir uns ohne Maske und Abstand wieder ganz nahekommen – singen, tanzen, Chips knabbern und flirten können.

look! Tipp: Sie dir die TikTok-Challenge mit Alamandes Tutorials auf @kellys_austria und #kellysshuffledance an!

 

Im look!-Livestream "Comeback der Lebensfreude", am 09.03 um 17:00, bringen Nastja & Lola mit einer Live-Performance ihres Gute-Laune-Songs „Komm schon her!" knistern in unser Wohnzimmer. 

 

 

„Komm schon her!"
Bild Alamande point hoch.jpg

TANZBEIN.

Alamande Belfor hat die Choreografie zu „Komm schon her!“ gemacht und Kelly’s ruft zur TikTok-Challenge auf!

© Kelly´s

Bild girls hoch.jpg

TANZBEIN.

Alamande Belfor hat die Choreografie zu „Komm schon her!“ gemacht und Kelly’s ruft zur TikTok-Challenge auf!

© Kelly´s

Bild girls 2 hoch.jpg

TANZBEIN.

Alamande Belfor hat die Choreografie zu „Komm schon her!“ gemacht und Kelly’s ruft zur TikTok-Challenge auf!

© Kelly´s