Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 07.12.2018

Rock your CURVES!

Bauch einziehen? Nicht mit ihr: Curvy Supermodel und look! Award-Gewinnerin Angelina Kirsch hat eine Herzensmission: Frauen mit Rundungen zu bestärken.

Bild 1812_W_Kirsch-4.jpg
© beigestellt

Ein Hoch auf diese Kurven: Angelina Kirsch (30) ist Deutschlands erfogreichstes Plus-Size-Model. Mit ihrer TV-Castingshow „Curvy Supermodel“ avancierte sie zum gefeierten Publikumsliebling. Für ihren unermüdlichen Einsatz, Frauen mit Kurven zu mehr Selbstbewusstsein zu ermutigen, wurde die deutsche Beauty nun mit einem look! „Women of the Year Award“ ausgezeichnet.   

Bild Bildschirmfoto 2018-12-07 um 10.14.26.png
© Philipp Lipiarski

look: Du wurdest beim Eisschlemmen in Rom von einem Modelagenten entdeckt. Kannst du dich noch an deinen allerersten Auftrag als Curvy ­Model erinnern?

Angelina Kirsch: Mein erster Job war ein Shooting für eine Verpackung von Sporthosen für einen großen Discounter. Ich wurde quasi ins kalte Wasser geschubst. In der Maske hübsch gemacht, dann zog ich die Klamotten an, um die es ging, stellte mich ins Set und los ging es schon. Ein kurzes Briefing vom Fotografen war alles, was ich bekam und dann hieß es abliefern. Nach den ersten zehn Schüssen habe ich mich gut reingefunden und konnte es richtig genießen.

 

Bodyshaming ist ein großes Thema. Hast du jemals Erfahrungen damit ­gemacht?

Leider gehörte auch diese Art von Mobbing in mein Leben ... und auch heute bekomme ich immer noch gemei­ne Nachrichten oder Kommentare, die auf meinen Körper und meine Kurven abzielen. „Du bist ein falsches Vorbild!“, „Ernähre dich mal vernünftig und mach Sport!“ oder „Warum bist du jetzt schön? Nur weil du einen dicken Hintern hast?“ sind nur einige Beispiele. Ich sehe das aber gelassen. Meist steckt hinter solchen Beschimpfungen nur die eigene Unsicherheit des Verfassers. Ich bin und bleibe mir selbst treu!

Bild 1812_W_Kirsch-1.jpg
Rundum schön: Mit ihrer ersten Kleiderkollektion will Angelina Frauen mit größeren Größen mehr Lust auf Mode machen. © beigestellt

Hast du jemals versucht abzunehmen?

Nein! Meine Mutter hat mir in meiner Pubertät, als ich an meinen Kurven gezweifelt habe, diesen einen wichtigen Tipp gegeben: Mach niemals eine Diät! Sei gut zu deinem Körper und achte auf dich! Diäten machen dich unglücklich! Ich habe ihr geglaubt und festgestellt, sie hat recht. Ohne diesen ganzen Zwang, dem sich viele meiner Freundinnen ausgesetzt haben, erging es mir viel besser. Ich habe stattdessen gelernt, auf meinen Körper zu hören und ihn mit all seinen Kurven, Dellen und Beulen anzunehmen und zu lieben.


Isst du alles, worauf du Lust hast?

Natürlich achte ich darauf, was ich esse. Es ist für uns alle kein Geheimnis, was gesund ist und was nicht. Ich höre da stark auf meinen Körper. Gutes ­Essen bedeutet für mich sowohl Salat, Gemüse und Obst, aber eben auch mal das Stück Schokolade, Kuchen oder andere Köstlichkeiten. Denn meiner Ansicht nach muss es nicht nur dem Körper gut gehen, sondern auch der Seele. Bei mir ist alles erlaubt, aber in Maßen und nicht in Massen.

 

Bild 1812_W_Kirsch-2.jpg
Viva la diva! Die deutsche Kurvenschönheit ist auf Instagram sehr aktiv: @angelina.kirsch © Instagram

Wie hältst du dich fit?

Ich liebe es zu tanzen! Wann immer ich Zeit habe, versuche ich, diesem Sport nachzugehen. Auch im Yoga finde ich einen tollen Ausgleich und die Verbindung zu meinem Körper. Bin ich unter­wegs, dürfen es auch Standard­übungen wie Ausfallschritt, Kniebeuge und Co sein. Aber ehrlich: Es gibt auch mal eine Woche, wo ich keine Lust auf Sport habe ... und auch das ist für mich okay!


Hast du einen Tipp für kurvige Frauen, wie ihre Figur am besten zur Geltung kommt?

Jede Figur ist anders, aber ein Tipp gilt für alle: Versteckt euch nicht!!! Mode soll Spaß machen und ich kann euch sagen, mit Kurven macht Mode noch mehr Spaß! Wir können den Teilen unsere eigene Form geben! Habt Mut, probiert Dinge aus und lasst euch auf euren Körper ein! Viele verschiedene Stylingtipps findet ihr auch in meinem Buch „Rock Your Curves“, wo ich mit den Klischees von Figur-Obstsalat und Körper-Alphabet aufräume. Denn gerade Frauen mit Kurven haben so unterschiedliche Silhouetten, dass wir nicht alle über einen Kamm scheren können!


Hast du ein Vorbild?

Ja, meine Mutter! Sie ist eine kurvige Frau und die schönste Frau, die ich kenne. Sie und mein Vater haben mir gezeigt, dass das Leben aus vielen Facet­ten besteht und man sich nie für das schämen sollte, was man ist! Im Gegenteil: Wir sollten das Leben genie­ßen und dankbar für jeden Tag sein!