Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 18.04.2018

Stark ist schön!

Girlpower. Mit ihrem weltweit erfolgreichen Bildband „Wilde Mädchen“ setzt Kate Parker ein starkes Zeichen gegen Schönheitsklischees, Magerwahn & Fotoshop. Motto: Stark ist das neue Schön!

Bild STNP030.jpg
© 2017, Kate T. Parker Photography, Inc

Inspiriert von der Kraft ihrer eigenen zwei Töchter, inszenierte die Autorin Kate T. Parker eine Foto­serie, die zahlreiche junge Mädchen so zeigt, wie sie wirklich sind. Die Idee für das Projekt „Strong Is the New Pretty“ bekam die Amerikanerin, als sie sich Fotografien ihrer Kinder und deren FreundInnen ansah. Parker bemerkte, dass jene Fotos am ausdrucksstärksten wirkten, auf denen ihre Töchter ganz sie selbst waren. Sie machte Bilder, während sie im Dreck spielten, draußen herumtobten oder stur auf dem Boden saßen. Die Fotografin beschloss, ihr Projekt zu erweitern und für zwei Jahre durch die Vereinigten Staaten zu reisen, um ver­schiedenste Mädchen zwischen fünf und achtzehn Jahren beim Sport, in der Schule, beim Spielen mit Freunden etc. aufzunehmen. Ihr Ziel war es, ganz alltägliche Momente im Leben eines Kindes bildlich einzufangen. Der Grund dafür? Durch diese Fotografien versucht Parker gesellschaftliche Konventionen zu durchbrechen und ein Zeichen gegen den Schönheitswahn zu setzen. Sie möchte verdeutlichen, dass man nicht den typischen Maßen entsprechen muss, um schön und einzigartig zu sein. Denn ein starker Charakter ist viel bedeutsamer als die äußerliche Erscheinung. Ihre Aufnahmen von fast 200 jungen Frauen wurden auf zahlreichen Blogs veröffentlicht und sie bekam von allen Seiten viel positiven Zuspruch. Diese enorme Resonanz und Anerkennung ließen Parker ein Buch mit zahlreichen Geschichten von jungen Frauen veröffentlichen. Dabei repräsentiert jedes einzelne Mädchen seine eigene Form von Stärke und Selbstbewusstsein.

 

Bild BrokenWristMaddieHarden.jpg
Power. Kate T. Parker hat junge Mädchen fotografiert, wie sie wirklich sind. Stark, mutig und vor allem einzigartig. Das Buch „Wilde Mädchen“ soll ermutigen. Motto: „Sei du selbst.“ © 2017, Kate T. Parker Photography, Inc

Girlpower. Manche spüren ihre Begabung im Sport, andere haben durch die Heilung von Krebs Stärke gezeigt, wieder andere waren selbstsicher genug, um sich gegen Mobber zu stellen, und einige bewiesen durch ihre Krea­tivität und Klugheit Stärke. All diese Mädchen stehen für Toleranz, Wertschätzung, Neutralität und Freiheit und versuchen Stereotypen gegenüber Frauen aus dem Weg zu räumen. Das Werk „Wilde Mädchen“ hat die Autorin auch deshalb verfasst, damit Eltern ihren Kindern daraus vorlesen und sie dadurch ermutigen und stärken können. Sie versucht nicht nur, junge Menschen zu bestärken, sondern auch Erwachsenen klarzumachen, ihre Kinder so zu akzeptieren, wie sie sind. Auch Victoria Beckham ist ein großer Fan und schenkte ihrer sechsjäh­rigen Tochter Harper das Buch. Unter dem Hashtag #girlpower veröffentlichte die Spice Girls-Sängerin ein Foto auf Instagram, auf dem sie ihrer Tochter als Gute-Nacht-Geschichte aus Parkers Buch vorliest. Beckham spricht sich dadurch ganz klar gegen den Schönheitswahn aus, dem so viele Jugend­liche nacheifern.

 

Bild pileon.jpg
"Ich möchte, dass Mädchen durch den Lärm hindurch ihre Stimme hören & erheben." - Kate T. Parker. © 2017, Kate T. Parker Photography, Inc

Perfect in imperfection. „Mich beunruhigt, was meine Mädchen und ihre Freundinnen im Fernsehen und im Internet sehen. Ich frage mich, was das mit ihrer Selbstwahrnehmung und ihrem Körperbild macht. Ich möchte, dass Mädchen durch all den Lärm der Medien hindurch ihre eigenen Stimmen hören, und ich will sie ermutigen, diese Stimme zu erheben.“ Und das hat Parker mit ihrem Buch „Wilde Mädchen“ auf jeden Fall geschafft. All die jungen Frauen, die in ihrem Werk abgebildet sind, haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind stark, glauben an sich selbst, lassen sich nicht unterkriegen und zeigen, dass sie auf ihre eigene Art und Weise schön und einzigartig sind. Denn perfekt sein entspricht nicht der Realität. Wie sagt man so schön? „I’m perfect in my imperfection“.

 

Bild Beckham.jpg
"Harper und ich lesen das Buch jeden Abend. Ich möchte, dass sie wild, mutig und angstfrei lebt." - Victoria Beckham. © Instagram/victoriabeckham
Bild 978-3-86882-896-2_4c_Hires.jpg
Kate t. Parker Wilde mädchen. Selbstbewusst. Die Hauptaussage des Buches: „Am schönsten sind wir, wenn wir niemandem gefallen wollen.“ mvg Verlag, Softcover, € 17,50 ISBN: 978-3-86882-896-2

Text: Antonia Baumgartner