Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 30.09.2019

Streit unter Schwägerinnen

Wir wissen alle, dass Kate und Meghan wohl keine besten Freundinnen mehr werden. Zu unterschiedlich sind ihre Lebenswege, zu unterschiedlich die Welten aus denen sie kommen. Doch droht der Streit jetzt zu eskalieren?

Bild 20190713_PD10148.HR.jpg
Herzogin Kate musste sich ihre Position im Königshaus hart erkämpfen. © Ben Curtis / AP / picturedesk.com

Die Herzogin von Cambridge hat schon immer schwer getan, die Ex-Schauspielerin Meghan Markle als Teil der Royal Family anzuerkennen. Kate selbst musste schließlich jahrelang auf eine solche Ehre warten und bekam deshalb sogar den Spitznamen "Waity Kaity". Jetzt wo Meghan in der gleichen Position ist, könnte Kate die helfende Hand ausstrecken – tut sie aber nicht. 

Bild 20190713_PD2952.HR.jpg
Welches Verhältnis die beiden Herzoginnen zueinander haben, wissen wohl nur sie selbst. © Ben Curtis / AP / picturedesk.com

Dabei könnte Meghan vieles von Kate lernen. Royal-Fans hatten gehofft, dass Meghans Schwangerschaft mit Baby Archie dabei helfen würde ihr Verhältnis zu stärken. Stattdessen tourt die kleine Familie alleine durch Südafrika und Meghan versucht auf den Spuren von Lady Di ihr Image zu ändern. Es bleibt anscheinend bei einer unangenehm distanzierten Schwägerinnen-Beziehung.