Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 18.11.2019

Weihnachten mal anders!

Die britische Königsfamilie plant jede große Feierlichkeit perfekt durch. So auch das Fest der Liebe und Besinnlichkeit! Schwägerinnen Kate und Meghan entscheiden sich jedoch kurzerhand das Weihnachtsfest mal anders zu gestalten und aus dem traditionellen Ablauf auszubrechen.

Bild 20181225_PD0872.HR.jpg
© PAUL ELLIS / AFP / picturedesk.com

Traditioneller Ablauf 

  • Afternoon Tea bei Queen Elizabeth für die ganze Familie am 24. Dezember. 
  • Die Kinder dürfen die Geschenke aufgrund von Queen Elizabeths deutschen Vorfahren schon am Abend des 24. Dezember aufmachen. 
  • Am 25. Dezember geht es zum gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst auf dem Landsitz Sandringham. Am Weg zu der "Church of St Mary Magdalene" kann man die Festtags-Outfits der "Fab Four" bewundern. 
  • Am 25. Dezember ist es Zeit für die Weihnachtsansprache der Queen im britischen TV.  
Bild 20181212_PD16515.HR.jpg
Queen Elizabeth II ist dafür bekannt wie wichtig ihr Tradition ist. © i-Images / Eyevine / picturedesk.com

Meghan verbringt Weihnachten in den USA

Eine Schockwelle geht durch die Britischen Medien. Prince William, Herzogin Meghan und Baby Archie wollen dieses Weihnachten nicht bei der Queen verbringen. Seitdem Meghan 2017 –  nur vier Wochen nach der Verlobung – das erste Mal dabei war, verbrachte sie jedes Weihnachten bei den Royals. Nicht so dieses Jahr! Archie soll sein erstes Weihnachtsfest zusammen mit der Mutter der Herzogin, Doria Ragland, verbringen. 

Das ist allerdings kein Grund zur Aufregung. Sogar die vorbildhafte Kate und Prince William haben Weihnachten 2012 und 2016 bei den Middeltons verbracht. Weihnachten ist das Fest der Liebe. Das sieht sogar das Königshaus ein. Meghans Entscheidung wird laut einer Verkündung des Palastes "von Ihrer Majestät der Königin unterstützt" 

 

Bild 20171130_PD1989.HR.jpg
Der kleine Prince George hat seine Wunschliste bei "Santa" abgegeben. Sehr süß! © Dominic Lipinski / PA / picturedesk.com

Kate wird TV-Köchin

Die weihnachtliche Dauer-Gute-Laune kann schnell zum Kraftakt werden. Nicht so für Kate! Sie sorgt nicht nur in der eigenen Familie, sondern auch in Mary Berrys Kochshow für gute Laune! Die beiden Frauen kennen sich durch wohltätige Arbeit und sind schon länger befreundet. Jetzt soll Kate in der Britischen Sendung als Ehrengast vor der Kamera stehen. 

Insider munkeln, dass die Show sogar auf königlichem Anwesen gedreht werden soll. Heimvorteil für Kate!